Ihre Sorgfaltspflichten entlang der Lieferkette

Die Sorgfaltspflichten in der Lieferkette adressieren drei Megatrends für die Transformation von Unternehmen:

  • Nachhaltigkeit
  • Digitalisierung
  • Resilienz.

Jedes dieser drei Themen alleine kann für die Unternehmensführung eine Baustelle darstellen.

Ich lade Sie ein, die Themen als drei zusammenhängende Treiber des Strategischen Wandels zu verstehen. Zum Verständnis der Zusammenhänge hier eine Folie aus einem Vortrag von mir zu einem BVL-Webcast im September 2023.

Führungsaufgabe Transformation

Dieser strategischer Wandel ist eine Führungsaufgabe. Aufgezeigt und in dem Workshop erarbeitet werden soll, wie Ihr Unternehmen seiner Verantwortung für die Sorgfaltspflichten gerecht wird.

Und vor allen Dingen, wie Unternehmen mit Hilfe digitaler Datenaustauschsystemen Ihrer Verantwortung besser nachkommen.

Das Ziel ist eine Vision zu entwickeln, wie der fälschungssichere, datenbasierter Beweis für die Einhaltung sämtlicher Produktionsstandards gelingt. Eine Verifikation der Herkunft von Rohstoffen oder Produkten, die die Anforderungen des LkSG garantieren, soll ermöglicht werden.

Dafür benötigen Sie:

  • rechtssichere Speicherung der Daten
  • Digitale Identität der Mitwirkenden
  • Fälschungssichere Dokumentation

Anhand unserer Programminhalte 5 E – explore, experiment, engage, execute und evalute – gelingt es uns in fünf Schritten Ihre firmeneigene, ganzheitliche Vision einer nachhaltigen, digitalen Lieferkette zu entwickeln. Wir identifizieren mit Ihnen Ansätze für die Ausrichtung Ihrer Ablauforganisation. Wir entwickeln mit Ihnen Argumente, wie Sie Ihre Lieferketten-Partner überzeugen, Ihrer Vision der anvisierten digitalen und nachhaltigen Lieferkette zu folgen. Wir unterstützen Sie bei dem Ausbau von nachhaltiger Datenkompetenzen. Schlussendliche erarbeiten wir mit Ihnen Indikatoren, die Sie befähigen Ihren Erfolg in der nachhaltigen Lieferkette zu operationalisieren und zu messen.

Score EcoVadis Fragebogen

Erster EcoVadis-Fragebogen? Hier Antworten finden!

Wurden Sie von Ihren Geschäftspartnern aufgefordert Ihr Unternehmen durch EcoVadis bewerten zu lassen? Stellt der Fragebogen Sie vor Herausforderungen?

Wie arbeitet EcoVadis?

EcoVadis bietet als entgeltliche Dienstleistung eine webbasierte Plattform an, um über dynamischen Scorecards die Überprüfung der Nachhaltigkeitsleistung von Geschäftspartner zu ermöglichen.

Die EcoVadis-Gesamtbewertung (0-100) bewertet die Qualität des Nachhaltigkeits-Managementsystems des Unternehmens zum Zeitpunkt der Bewertung.

Die Bewertung erfolgt anhand eines Fragebogens der 21 Kriterien in den Themenbereichen Umwelt, Arbeits- und Menschenrechte, Ethik und nachhaltige Beschaffung. Der Umfang und die Tiefe der Fragen hängt auch von Ihrer Unternehmensgröße ab. Die Unternehmensgröße wird differenziert von XS- bis L.

Wir unterstützen Sie beim Antworten finden

Gerne unterstützen wir Sie bei der Beantwortung des Fragebogens und der Vorbereitung der Hochzuladenden Dokumente. Ziel ist dauerhaft eine maximale Anerkennungsstufe bei EcoVadis zu erhalten und die Nachhaltigkeitsbemühungen ihres Unternehmens zu dokumentieren. Das hilft Ihrem Unternehmen und ihren Geschäftspartnern in der Außendarstellung.

Erreichen Sie mit unserer Unterstützung fristgerecht die 100% Antworten, um Ihre anvisierte Anerkennungsstufe zügig zu erreichen.

EcoVadis Anerkennungsstufen

Die Anerkennungsstufen von EcoVadis basieren auf dem Prozentrang der Gesamtbewertung Ihres Unternehmens. Die Kriterien der Medaillen werden regelmäßig überprüft, daher bietet EcoVadis eine 1-Jahres oder 3-Jahres Subskription an.

Die Kriterien für die ab dem 1. Januar 2023 veröffentlichten Scorecards sind wie folgt:

Platin – die besten 1 % (Gesamtpunktzahl zwischen 78 und 100)

Gold – die besten 5 % (Gesamtpunktzahl zwischen 70 und 77)

Silber – die besten 25 % (Gesamtpunktzahl zwischen 59 und 69)

Bronze – die besten 50 % (Gesamtpunktzahl zwischen 50 und 58).

Nächste Schritte zu Ihrer EcoVadis Bewertung.

Fragen Sie uns gerne.

Workshop Nachhaltiges Management für Führungskräfte

Nachhaltigkeit ist eine Führungsaufgabe. Machen Sie Ihre Führungskräfte fit für die neuen Herausforderungen der nachhaltigen Transformation.

  • Verständnis für Nachhaltigkeit beim Management.
  • Handlungsfelder der Nachhaltigkeit.
  • Führung und Entscheidungshilfe in komplexen Situationen.
  • Von den Ideen zur Strategie für Nachhaltigkeit Ihres Unternehmens.

Inhouse 6:30 h

Für Details zu dem Workshop geben wir Ihnen gerne Auskunft.